Sie sehen Inhalte die für sichtbar sind

Die Wissensdatenbank von Lozuka und Awiti stellt kostenfrei und je nach Berechtigungsstufe unterschiedlich umfangreich umfangreiches Wissen rund um dem Betrieb von Regionalportalen zur Verfügung. Um einen kostenfreien Login zu erhalten um weitere Informationsangebote freizuschalten, sprechen Sie uns gerne jederzeit an. Bitte beachten Sie, dass der Login von der Lozuka- & Awiti-Plattform und der Wissensdatenbank voneinander abweicht. Sie erhalten unterschiedliche Zugangsdaten für die beiden Login.

Grundidee

Überblick

Motiviert durch den erfolgreichen Launch des regionalen Webkaufhauses Lozuka entstand die Idee eines lokalen Coupon- und Gutscheinsystems. Mit dem genauen Verständnis für die Anforderungen an ein regionales Gutscheinsystem wurde Awiti von der billiton internet services GmbH entwickelt. Im Vordergrund steht dabei die Aktivierung lokaler Wertschöpfungsketten.

Awiti bietet die Möglichkeit für den Nutzer eigenständig Guthaben aufzuladen oder zu verschenken. Das Guthaben kann bei teilnehmenden Einzelhändlern, Gastronomen oder Dienstleistern eingelöst werden. Zudem gibt es die Option, Bonus-Punkte und Aktionscoupons für Einkäufe zu verwenden. Bei jedem Einkauf mit Awiti werden Punkte gesammelt, die der Nutzer für eigene Einkäufe nutzen oder aber an gemeinnützige Organisationen vor Ort spenden kann. Awiti dient somit als lokales Instrument zur Förderung einer Vielzahl von Wertschöpfungsketten. Nicht zuletzt profitieren Arbeitgeber von der Funktion des Company Moduls, welches mittels des steuerfreien Sachbezugs zur Mitarbeitermotivation genutzt werden kann.


 

Bürger

Für Bürger wird lokales Einkaufen immer wichtiger. Auch wenn ein großer Teil der Wertschöpfung des Internetgeschäfts auf große Versender wie Amazon, Otto oder Zalando fällt, spielen stationäre Händler eine sehr bedeutende Rolle mit 46 Prozent der Wertschöpfung. Dabei sind vor allem persönliche Beziehungen von Bedeutung. Nachhaltigkeit und Gemeinwohl sind ebenfalls Faktoren mit wachsender Bedeutung für die Kaufentscheidung. Awiti setzt genau an diesen Bedürfnissen an: statt anonymen Transaktionen geht es um persönliche Beziehungen. Die Verbindung zwischen Bürger und regionalen Händlern werden gestärkt. 

 

Lokale Plattformen - Micro Communities

Innerhalb von Awiti gibt es Micro Communities, dort finden sich Bürger und teilnehmende Händler, Dienstleister, Gastronomen und gemeinnützige Organisationen zusammen, um alltägliche Kommunikation und damit verbundene Prozesse zu erledigen. Als wichtige Basisfunktion können regionale Zahlungen hierbei mittels des Geldgutscheinsystems, sowie der Coupon und Bonusaktionen stattfinden und bleiben somit innerhalb der Region. Statt unpersönliche Transaktionen an anonyme Händler werden hier wertvolle Beziehungen geschaffen und gestärkt.

Dabei wird eine Landingpage der Region geboten, in der die teilnehmenden Partner sowie Coupon- und Bonusaktionen Sichtbarkeit erlangen. Während Awiti die lokalen Zahlungen abdeckt, gibt es Erweiterungsmöglichkeiten wie das Modul des Online-Marktplatzes Lozuka. Darüber kann die Shop-Funktion pro Teilnehmer integriert werden, welche Bestellabwicklung, Logistik und Zahlungsabwicklung für die Händler der Region abdeckt. Die Plattform ist offen gestaltet und für eine Erweiterung um zusätzliche Module vorbereitet.

Awiti ermöglicht mit dem Geldgutscheinsystem einen einfachen Start, um Bürger und Händler vor Ort zu verbinden und lässt sich beliebig um Module erweitern, die für die jeweilige Region sinnvoll sind.

 

Globale Plattform - Lokal gedacht

Awiti unterstützt lokales Handeln und hat gleichzeitig eine globale Infrastruktur. Mit der Multi-Karten-Fähigkeit findet ein nahtloser Übergang zwischen den einzelnen Micro Communities statt. Möchte ein Nutzer in einer anderen Stadt das lokale Awiti-Gutscheinsystem nutzen, kann er unkompliziert zwischen den Micro Communities in der Awiti-Anwendung wechseln. Eine einzige Anmeldung bedeutet also die unkomplizierte Teilnahme an mehreren Communities. Dabei findet der Geldfluss trotzdem immer lokal statt. Der Nutzer hat für jede Awiti-Region eine eigene Wallet in der Awiti-App, zwischen denen er unkompliziert wechseln kann.

Ebenso lässt sich Awiti individuell für jede Region so anpassen, dass es den regionalen Anforderungen und Bedürfnissen entspricht. Die Betreiber der Region legen fest, welche Module genutzt werden sollen und können im Detail entscheiden, wie sie die Awiti-Anwendung gestalten. Durch den konsequenten Ausbau von Self-Sign-up und Self-Management innerhalb der Plattform, wird der Betreiber in die Lage versetzt seine eigene Micro-Community selbstständig auf- und auszubauen.