Sie sehen Inhalte die für sichtbar sind

Die Wissensdatenbank von Lozuka und Awiti stellt kostenfrei und je nach Berechtigungsstufe unterschiedlich umfangreich umfangreiches Wissen rund um dem Betrieb von Regionalportalen zur Verfügung. Um einen kostenfreien Login zu erhalten um weitere Informationsangebote freizuschalten, sprechen Sie uns gerne jederzeit an. Bitte beachten Sie, dass der Login von der Lozuka- & Awiti-Plattform und der Wissensdatenbank voneinander abweicht. Sie erhalten unterschiedliche Zugangsdaten für die beiden Login.

TopUps

  • Mit Top-Up-Kampagnen können Sie den Endkunden ein Bonusguthaben zu Ihren Guthabenaufladungen anbieten. Wird beispielsweise ein Top-Up von 21 % angeboten, bedeutet das für den Kunden bei einer Aufladung von 100 € ein zusätzliches Bonusguthaben von 21 €.
  • Über den Plus-Button (siehe 1) können Sie weitere TopUp-Kampagnen hinzufügen.
  • Der Status zeigt an, ob eine Kampagne gerade aktiv ist. Über den „Details-Button“ können die Einstellungen der jeweiligen Top-Up Kampagne eingesehen und bearbeitet werden (siehe 2)
  • Statistiken zu der jeweiligen Kampagne können über den „Statistiken“-Button eingesehen werden (siehe 3).

Im Folgenden werden die Einstellungen zu der Top-Up-Aktionen näher erläutert.

  • Über den Toggle-Button (siehe 4) können Sie die Top-Up-Aktion aktivieren bzw. deaktivieren.
  • Als Nächstes muss der Name der Aktion sowie das Aktionsbudget festgelegt werden (siehe 5).
  • Zur Ausschüttung des Bonusguthabens können Sie zwischen „Fester Betrag“ und „Prozentual“ wählen, geben Sie dann den Ausschüttungswert an (siehe 6).
  • Legen Sie als Nächstes einen Grenzwert für die Top-Up-Aktion fest (siehe 7). Wählen Sie dann, ob beim Erreichen dieses Grenzwertes ein Top-Up stattfinden soll oder nicht.

 

  • Für die Nutzungsreihenfolge (siehe 8) können sie „Erst Top-Ups“ wählen, d. h. beim Einkauf wird erst das Guthaben des Top-Ups verwendet und dann das Guthaben des Hauptkontos. Ebenso besteht die umgekehrte Möglichkeit „Erst andere Guthaben“, d. h. erst wird erst das Guthaben des Hauptkontos verwendet und danach das Guthaben des Top-Ups.
  • Über den Toogle-Button (siehe 9) können Sie festlegen, ob nach dem Einlösezeitraum das Guthaben auf Ihr hinterlegtes Konto zurückgezahlt werden soll.
  • Legen Sie für die Aktionen einen Ausgabe- sowie Einlösezeitraum fest (siehe 10).
  • Wählen Sie dann eine Bezeichnung vom Space(siehe 11), dieser Name wird bei der Kontoübersicht als Bezeichnung für das Top-Up-Konto angezeigt (siehe 13). Wählen Sie ebenfalls eine Farbe für die Darstellung des Top-Up-Kontos.
  • Speichern Sie abschließend Ihre Einstellungen (siehe 12).

Dem Endnutzer wird neben dem Hauptkonto nun das Top-Up Konto angezeigt (siehe 13).